Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelöl gefiltert, ungefiltert und in Bio-Qualität

Sanus Natura stellt in der eigenen Naturzade Ölmühle kaltgepresstes Schwarzkümmelöl sowie andere Pflanzenöle selbst her. Wir verarbeiten ausschließlich ausgesuchte Schwarzkümmelsamen der Sorte Nigella sativa zu drei Varietäten. Im Gegensatz zu stationärem Handel fallen bei unseren Produkten keine langen Lagerzeiten an, wodurch das Aroma leiden und Nährstoffe verloren gehen können. Bei Naturzade Schwarzkümmelölen haben Sie hinsichtlich Reinheit und Güte stets höchste Gewissheit, echte Premium-Produkte zu erhalten.
 

Filter:

Verfügbarkeit
0 ausgewählt Zurücksetzen
Preis
Der höchste Preis ist €41,90 Zurücksetzen

9 Produkte

naturzade | wirkung schwarzkuemmeoel -500ml
schwarzkuemmeoel 500ml ungefiltert
€11,90 €23,80 / l

Lieferzeit: 2-4 Tage*

Schwarzkümmelöl ungefiltert 500ml
schwarzkuemmeloel gefiltert
schwarzkuemmeloel 500ml gefiltert
€12,90 €25,80 / l

Lieferzeit: 2-4 Tage*

Schwarzkümmelöl gefiltert 500ml
bio schwarzkuemmeloel ungefiltert
schwarzkuemmeoel bio 500ml
€15,90 €31,80 / l

Lieferzeit: 2-4 Tage*

Schwarzkümmelöl Bio ungefiltert 500ml
schwarzkuemmel kapseln
€17,90 €54,24 / g

Lieferzeit: 2-4 Tage*

Schwarzkümmelöl Kapseln 420 Stück
Schwarzkümmelöl-ungefilter-1000ml
Schwarzkümmelöl-ungefilter-1000ml
€20,90 €20,90 / l

Lieferzeit: 2-4 Tage*

Schwarzkümmelöl ungefiltert 1000ml
schwarzkuemmeloel 1000ml gefiltert
naturzade schwarzkuemmeloel 1000ml gefiltert
€21,90 €21,90 / l

Lieferzeit: 2-4 Tage*

Schwarzkümmelöl gefiltert 1000ml
bio schwarzkuemmeloel 1000ml
bio schwarzkuemmeloel ungefiltert
€29,90 €29,90 / l

Lieferzeit: 2-4 Tage*

Schwarzkümmelöl Bio ungefiltert 1000ml
naturzade schwarzkuemmeloel 2000ml ungefiltert
schwarzkuemmel 2000ml ungefiltert
€40,90 €20,45 / l

Lieferzeit: 2-4 Tage*

Schwarzkümmelöl ungefiltert 2000ml
schwarzkuemmeloel gefiltert 2000ml
€41,90 €20,95 / l

Lieferzeit: 2-4 Tage*

Schwarzkümmelöl gefiltert 2000ml

Schwarzkümmelöl wird seit 2000 Jahren verwendet

Sanus Natura – die gesunde Natur – ist die Philosophie des gleichnamigen familiengeführten Unternehmens aus D-44536 Lünen, das in der eigenen Ölmanufaktur natureine Speiseöle produziert und sie über den eigenen Onlineshop vertreibt. Dazu gehört auch echtes Schwarzkümmelöl, das für die bewusste Ernährung sehr gefragt ist. Dessen Tradition reicht über 2.000 Jahre zurück: Forscher fanden Aufzeichnungen aus dem Nahen Osten, die vom ägyptischen Schwarzkümmelöl im Nildelta zur Zeit der Pharaonen zeugen. Schon damals wussten die Menschen, dass in diesem Öl die Natur ihre Heilkraft entfalten kann.

Schwarzkümmel als Pflanze

Der echte Schwarzkümmel (Nigella sativa) ist eine einjährige, bis zu 60 Zentimeter hohe Gewürzpflanze, die lockeren Sandboden bevorzugt. Seine Stengel sind behaart und seine Blätter mehrfach fiederteilig. Die hellblauen bis weißen Blüten, die von Juni bis September blühen, sind von nadelartigen Hochblättern umgeben. In der Reifezeit bildet der Schwarzkümmel blasenartige Fruchtkapseln. Es sind sogenannte balgkapseln mit dunkeln Samenkörner, die an die kapseln des Mohns erinnern, Die schwarzen Samen sind 2 bis 3,5 mm lang und 2mm dick. Sie sind ei- oder keilförmig schwach gewölbt.

Hieraus leitet sich auch der Name ab, obwohl die Pflanze nicht mit dem Kümmel verwandt ist; sie gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse. Der aromatische Kümmel- und auch Pfefferartige Geschmack sowie sein Geruch beruhen auf seinem Gehalt an ätherischen Ölen. Die Heimat der Schwarzkümmel-Pflanze ist in Ägypten, Syrien, Irak, Iran sowie in einigen Mittelmeerländern.

Die Pflanzen sollten bereits vor Sonnenaufgang geschnitten werden, wenn die Kapseln noch keinen Tau aufgenommen haben. Die geschnittenen Pflanzen werden dann zum Trocknen auf große Tücher gelegt. Die geernteten Schwarzkümmel-Samen, die schwach würzig schmecken und bei Zerreiben nach einer Mischung aus Kümmel, Pfeffer und Kardamom duften, werden sofort nach ihrer Gewinnung nach einem bewährten Verfahren der Kaltpressung verarbeitet.

 

Schwarzkümmel Ernte und Herstellung

Schwarzkümmel wird im September ausgesät. Beginnt die Pflanze dann von unten her abzusterben, ist die Zeit der Ernte. Die hellbraunen Kapseln bringen, die die tiefschwarzen Samenkörner hervorbringen werden vor Sonnenaufgang geerntet. Dabei wird die ganze Pflanze abgeschnitten und vor Tau und Morgennebel geschützt, da es besonders wichtig ist, sie trocken zu ernten. Nach dem Trocknen werden die Samen ausgedroschen, in Säcke abgefüllt und zu unseren Naturzade Ölmühle geliefert, aus denen dann das wertvolle Schwarzkümmelöl gepresst wird. Die beste Wirkung erzielt natürlich ein kalt gepresstes ägyptisches Schwarzkümmelöl, welches schonend gepresst wurde und ohne Zusätze versehen ist.
 

Herstellung des Schwarzkümmelöls

Bei der Schwarzkümmelöl herstellung greifen wir auf besonders schonende Pressverfahren zurück. Dadurch bewahren wir stets alle wertvollen natürlichen Nährstoffe unserer feinen Pflanzenöle. Nach sorgfältiger Auswahl und umfassenden Rückstandskontrollen werden die ausgewählten Rohstoffe schonend kaltgepresst. Um die essenziellen mehrfach ungesättigten Fettsäuren nicht zu gefährden, wenden wir ein sehr produktschonendes Kaltpressverfahren an. Die gesamte Pressung findet dabei unter vollkommenen Ausschluss von Licht, Wärme und Sauerstoff statt. Bei einer niedrigen Öltemperatur von unter 40 Grad Celsius werden unsere aromatischen Speiseöle von ihren Samen gelöst. Durch den sorgsamen Umgang mit den Saaten und deren optimale Verarbeitung können wir Ihnen einen der wertvollsten Schätze der Natur bieten.
 
Ungesättigte Fettsäuren
Im Schwarzkümmelöl sind bis zu 60 Prozent ungesättigte Fettsäuren enthalten. Dabei ist vor allem Gamma-Linolensäure, eine essenzielle Fettsäure, enthalten. Diese ist für den gesamten Organismus erforderlich und kann nicht selbst vom Körper hergestellt werden. Daher muss dieser Stoff über die Nahrung zugeführt werden, um den Körper mit der wichtigen Substanz zu versorgen. Gerade bei Allergikern besteht das Problem, dass durch einen Enzymdefekt die Prostaglandine nicht hergestellt werden können. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Allergiker zusätzlich ungesättigte Fettsäuren, wie Arachidonsäure oder auch Gamma-Linolensäure, die auf das Immunsystem einwirken können und auch das Defizit der fehlenden Prostaglandine ausgleichen können.

Inhaltsstoffe
Im Orient ist es bereits seit mehr als 2000 Jahren im Einsatz und wird besonders geschätzt. Dabei besteht das Schwarzkümmelöl zu ungefähr 1 Prozent aus ätherischen Ölen, was bereits ausreicht, um dem Körper Gutes zu tun. Es kann nicht nur bei Atemwegsinfektionen, Allergien oder Asthma helfen, sondern auch die unterschiedlichsten Körperfunktionen positiv beeinflussen. Wer Schwarzkümmelöl kaufen möchte, muss dabei allerdings immer darauf achten, dass es kalt gepresstem ägyptischen Schwarzkümmelöl ist. Aus diesem Grund ist beim Kauf von Schwarzkümmelöl immer auf beste Qualität zu achten, damit das Öl auch wirklich frei von Nebenwirkungen und gut verträglich ist.
 

Wie entsteht kaltgepresstes Schwarzkümmelöl von Naturzade?

Bei der Kaltpressung kommen Saaten aus kontrolliertem Bioanbau in die Ölmühle, die das Öl bei niedrigen Temperaturen (im Gegensatz zur Warmpressung) herauspresst. Der Vorteil: Es bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe im nativen Öl, das daher seine höchste Wirkung entfalten kann. Die Kaltpressung benötigt auch nur einen Arbeitsgang und gilt deshalb als besonders schonend. Das Verfahren hat eine uralte Tradition und dürfte wohl auch schon im alten Ägypten bekannt gewesen sein. Freilich verlangt das Verfahren viel Geschick und Know-how. Unter anderem achten wir in der Ölmühle beim Kaltpressen auf den exakten Wechsel zwischen der Verdichtung und der Entspannung der Schwarzkümmelsamen. Auch die Reinigung des Öls erfolgt sehr sorgfältig. Echter Schwarzkümmel enthält über 100 sehr wertvolle Inhaltsstoffe, die als ungemein gesund gelten.

Um welche Inhaltsstoffe geht es?
Wir verwenden beim ägyptischen Schwarzkümmelöl natürlich nur den originalen ägyptischen Schwarzkümmel (lateinisch Nigella sativa), der zu den Hahnenfußgewächsen gehört und trotz seines Namens ausdrücklich nicht mit den bei uns bekannten Kümmelarten Kreuzkümmel und Echter Kümmel verwandt ist. Die einjährige Pflanze Nigella sativa stammt eigentlich aus Westasien und verbreitete sich von dort in den vergangenen 2.000 Jahren in den Irak, die Türkei, nach Südeuropa, Nordafrika sowie nach Indien und Pakistan. Sie wird bis zu 50 cm hoch und bildet nach ihrer Blüte Fruchtkapseln mit Samenkörnern, aus denen nach der Ernte und Trocknung kaltgepresstes Schwarzkümmelöl gewonnen wird. Dieses enthält viele ungesättigte und gesättigte Fettsäuren:
  • ~60 % Linolsäuren (ungesättigt)
  • ~10 % Dihomolinolsäure (ungesättigt)
  • 3 % Eicosadiensäure (ungesättigt)
  • 27 % gesättigte Fettsäuren
Besonders die ungesättigten Fettsäuren gelten als sehr wertvoll. Sie sind an fast allen Prozessen im Organismus beteiligt, für unseren Stoffwechsel sind sie daher lebenswichtige Bausteine. Bei Allergikern profitiert ihr überaktives Immunsystem von solchen Inhaltsstoffen. Ungesättigte Fettsäuren können wir nur über unsere Nahrung aufnehmen.
 

Die ätherischen Öle im Bio Schwarzkümmelöl

Ätherische Öle sind zu ~1,0 % in diesem Öl enthalten. Das erscheint zunächst wenig, doch auch in anderen Ölen ist ihr Anteil kaum höher (in der Regel 1,0 – 5,0 %, sehr selten mehr). Ätherische Öle wirken desinfizierend, antioxidativ und antimykotisch. Sie verhindern also die Ausbreitung von Keimen, fangen freie Radikale ein (antioxidativ) und wirken einem Pilzbefall vor (antimykotisch). Im aus Schwarzkümmelsamen gewonnenem Öl ist etwa die Hälfte davon Thymochinon. Dieses soll entzündungshemmend und regulierend bei Allergien wirken. An dieser Stelle möchten wir erwähnen, dass es hier natürlich um keine Heilversprechen geht, welche die Health-Claims-Verordnung verbietet. Die beschriebenen Wirkungen resultieren vielmehr aus sehr langjährigen Erfahrungen von Anwender*innen. Auch der Bitterstoff Saponin Melanthin ist enthalten. Er löst nachweislich Sekrete und reinigt damit die Atemwege. Bei längerer Lagerung bildet das Öl Oligokondensationsprodukte. Zu diesen gehört unter anderem Nigellon Semohiorpion, das lindernd bei Asthma und krampfartigem Husten wirken kann.
 

Welche Vitamine und Mineralstoffe enthält kaltgepresstes Schwarzkümmelöl?

Die wichtigsten Vitamine und Mineralien im Bio Schwarzkümmelöl sind:
  • Provitamin A (bekannt als Beta-Carotin): Stärkung des Immunsystems, wichtig für die Augen, die Zellen und die Haare
  • Vitamine B1, B2, B6: wichtig für den Stoffwechsel sowie alle Gehirn- und Nervenfunktionen, stärken die mentale Ausgeglichenheit
  • Vitamin C: Stärkung des Immunsystems, starkes Antioxidans für den Zellschutz, unterstützt die Kollagenbildung und sorgt damit für eine straffe Haut
  • Vitamin E: wichtig für die Fließeigenschaften des Blutkreislaufs
  • Magnesium: essenziell für den menschlichen Energiehaushalt, unterstützt die Muskel- und Nervenfunktionen
  • Biotin: unterstützt Haut, Haare und Nägel
  • Folsäure: fördert die Bildung roter Blutkörperchen, ist am Zellstoffwechsel beteiligt
  • Selen: Schutz der Zellwände, fördert Entgiftungsprozesse
  • essenzielle Aminosäuren: Eiweißbausteine für die Synthese von Hormonen, Enzymen und Proteinen
Diese lebenswichtigen Inhaltsstoffe empfehlen das echte Schwarzkümmelöl für die innere und äußere Anwendung. 100 g des Öls liefern die Energie von 896 kcal (3.682 kJ).

Warum wird kaltgepresstes Schwarzkümmelöl so stark nachgefragt?
In unserer modernen Zeit lösen künstliche Zusätze in der Nahrung zusammen mit Umwelteinflüssen viele Allergien und Unverträglichkeiten aus. Die Verbraucherinnen und Verbraucher setzen daher immer stärker auf naturreine Produkte, zu denen das Bio Schwarzkümmelöl gehört. Es liefert die Basis für gesunde und alltagstaugliche Anwendungen – sowohl innerlich als auch äußerlich. Wichtig zu wissen: Unsere Produkte sind zu 100 % sortenrein. Dies bedeutet, dass sie allein aus den entsprechenden Ölsaaten (also beispielsweise Schwarzkümmel) gepresst werden. So eine Güte lässt sich sofort beim Öffnen einer Flasche feststellen. Das Öl duftet sehr angenehm und natürlich, es schmeckt hervorragend und hat eine intensive Farbe. Unsere Familie bewirtschaftet im östlichen Ruhrgebiet seit den 1950er Jahren eine eigene Landwirtschaft. Seit nunmehr vier Generationen bauen wir dort Schwarzkümmel, Weizen und Gerste an. Aus dieser verwurzelten Tradition heraus erfolgte 2016 die Gründung der Sanus Natura GmbH. Als Traditionsbetrieb der Landwirtschaft kennen wir naturreine, ökologische Erzeugnisse und ihren Nutzen. Davon sollen auch unsere Kunden profitieren, die sichere, geschmacklich hervorragende und ehrlich erzeugte kaltgepresste Speiseöle wünschen. Auch Ihre vierbeinigen Freunde freuen sich über unsere natürlichen, optimalen Tierprodukte. Bestätigt wird unsere Philosophie durch weltweite Studien, die es unter anderem zum Schwarzkümmelöl gibt. Durch die wissenschaftliche Erforschung, aber auch durch Jahrtausende alte Erfahrung ist dessen Nutzen längst belegt. Wir dürfen durch die einschlägigen gesetzlichen Regelungen keine Heilversprechen machen, doch informieren Sie sich bitte selbst: Sie werden nur positive Berichte zu naturreinem Öl finden. Gerade ägyptisches, kaltgepresstes Schwarzkümmelöl bezaubert sofort mit seinem samtig angenehmen Duft, der dunklen Farbe und dem nussigen Geschmack mit der leichten Anisnote.
 

Echter Schwarzkümmelöl

Der echte Schwarzkümmel enthält mehr als 100 wertvolle Inhaltsstoffe. Aus diesem Grund wurde er auch bei uns wiederentdeckt. Die Inhaltsstoffe sind in der Lage, diverse biochemische Prozesse im menschlichen Körper positiv zu beeinflussen. Der Verbraucher sollte jedoch nur den echten ägyptischen Schwarzkümmel (Nigella sativa) erwerben und das am besten in Form von einem Öl.
 

Bio Schwarzkümmelöl gefiltert und ungefiltert

Bei jeder Kaltpressung von Öl aus pflanzlichen Rohstoffen entsteht zunächst eine ungefilterte Version, die sich noch filtern lässt. Beide Varianten – die gefilterte und die ungefilterte – haben allerdings ihre Anhänger, und das aus gutem Grund. Das ungefilterte Öl enthält zwar feste Bestandteile aus dem Saatgut (Schwebstoffe) und auch Trübstoffe. Doch diese schärfen deutlich seinen Geschmack, was manche Menschen sehr mögen. Das gefilterte Öl ist reiner und klarer sowie milder im Geschmack. Manche Verbraucher*innen bevorzugen diese Variante. Entscheidend für die Qualität und Wirksamkeit ist indes die Tatsache, dass das Schwarzkümmelöl keinerlei Beimischungen enthält und kalt gepresst wurde. Bei dem schonenden Verfahren der Kaltpressung entstehen nämlich kaum Terpene, was das Öl sehr magenfreundlich macht. Es ist so bekömmlich, dass auch Kleinkinder Speisen mit diesem Öl gut vertragen.
 
Ungefiltert
Ungefiltertes Schwarzkümmelöl: Ist das Öl wie es aus der Ölpresse kommt. Es enthält Trübstoffe und feste Bestandteile des Saatguts. Durch die Schweb- und Trübstoffe wird das Öl im Geschmack auch deutlich schärfer.

Gefiltert

Gefiltertes Schwarzkümmelöl: Wird erzeugt, indem die Schweb- und Trübstoffe durch das Filetieren aus dem Rohöl entfernt. Das Öl wird hierdurch klar und im Geschmack milder.

Anwendungen von Schwarzkümmelöl

Die Anwendungen sind überaus vielfältig. Hier einige Beispiele:
  • Zusatz zu Speisen: Das Öl eignet sich als Speisenzusatz beispielsweise zu Salaten, Quark oder Joghurt, wird aber auch in reiner Form verzehrt. Wer sich für ungefiltertes Öl entscheidet, schüttelt dieses vor Gebrauch. Damit verteilen sich die Schwebstoffe. Das ungefilterte Öl enthält noch ein wenig mehr von den wertvollen Inhaltsstoffen.
  • Einnahme des puren Öls: Es gibt durchaus Menschen, die täglich drei Teelöffel des Öls pur zu sich nehmen. Für Ihre Bevorratung setzen Sie gern auf unsere praktischen Flaschen mit 500 oder 1.000 ml Inhalt.
  • Inhalation: Auf die Inhalation setzen Personen mit Atemwegsbeschwerden. Dabei geben Sie in eine Schüssel mit heißem Wasser zwei Esslöffel kaltgepresstes Schwarzkümmelöl und atmen dann wie gewohnt unter einem Handtuch den Dampf ein.
  • Beimischung zum Tierfutter: Ihrem Hund mischen Sie 10 Tropfen des Öls unter sein Futter. Sie können es auch äußerlich anwenden, sein Fell profitiert davon. Ein Nebeneffekt ist die Abwehr von Zecken und Flöhen durch den Duft des Öls. Tierheilpraktiker empfehlen es bei Ekzemen und Entzündungen.
 

Schwarzkümmelöl Kaufen

In unserem Onlineshop können Sie Naturzade Schwarzkümmelöl zu fairen Preisen kaufen, welches schonend gepresst wird. Alle Saaten, die in unserer Ölmühle gepresst werden, stammen aus kontrolliert Anbau, so auch unser Schwarzkümmel. Bei niedrigen Temperaturen entstehen schmackhafte Öle, in denen alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Dabei hat aber hauptsächlich das kaltgepresste ägyptische Schwarzkümmelöl die beste Wirkung.
 
Schwarzkümmelöl Bestellen
Wenn auch Sie von den Vorzügen des Schwarzkümmelöls profitieren wollen, könnten Sie sich Ihren Vorrat an Schwarzkümmelöl ganz bequem bei uns im Internet bestellen. Stöbern Sie ruhig in unserem Schwarzkümmelöl Angeboten, um das richtige Produkt für Ihre Bedürfnisse zu finden.
 

Einnahme

Vom Echten Schwarzkümmel selbst werden nur die ölreichen Samen verarbeitet. Aus ihnen wird unter Pressung das Schwarzkümmelöl gewonnen oder unverarbeitet als Gewürz verwendet. Während im Öl die fettigen Wirkstoffe enthalten sind, lassen sich durch das Überbrühen der leicht zerquetschten Samen die wasserlöslichen Inhaltsstoffe lösen. Wir empfehlen zwei bis dreimal täglich ein Teelöffel Schwarzkümmelöl einzunehmen etwa 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Forschungen zu Schwarzkümmel

In Deutschland befasst sich der immer noch praktizierende Münchner Immunologe Dr. Peter Schleicher sehr intensiv mit diesem Öl. Ein Pferd der Familie litt unter starkem Asthma. Dr. Schleicher befragte daraufhin seinen ägyptischen Kollegen Dr. Mohamed Saleh, was helfen könnte. Dieser riet ihm, Schwarzkümmelsamen ins Futter zu mischen. Das half relativ schnell, das Pferd wurde beschwerdefrei. Daraufhin forschte Dr. Schleicher zu diesem Öl. Er hat Patienten mit Allergien, Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis. Nach seinen Aussagen profitieren 70 % von ihnen, wenn sie kaltgepresstes Schwarzkümmelöl in ihre Nahrung integrieren. Seine Erkenntnisse hat Dr. Schleicher in einem Buch zusammengefasst, das auch medizinische Laien und ganz normale Verbraucher*innen anspricht. Weitere Forschungen bestätigen seine Erkenntnisse. Wie schon zweimal erwähnt dürfen wir keine Heilversprechen geben, doch die Berichte sprechen für sich. Demnach sollen innere und äußere Anwendungen des Öls diese Effekte haben:
  • Linderung von Autoimmunreaktionen
  • Hilfe gegen Schuppenflechte und Neurodermitis
  • Eindämmung von Akne
  • Abwehr von viralen und bakteriellen Infekten
  • Linderung von Herpes
  • Unterdrückung von verschiedenen Pilzerkrankungen
  • Hilfe bei kindlichem ADHS
Darüber hinaus ist kaltgepresstes Schwarzkümmelöl ein wunderbares Pflegemittel für die Haare und die Haut, selbst als Mittel gegen Mücken soll es sich eignen. Bei Blähungen wirkt es beruhigend, in der Menopause gleicht es den Hormonspiegel aus.
 
Schauen Sie sich gern unsere Produkte im Shop an!